Tradition trifft Moderne: NAMINE WITT Föhrer Genusshandwerk ist ein Gastronomiekonzept bestehend aus den Bereichen Bistro, Feinkost, Fine Dining Restaurant sowie hauseigener Manufaktur. Unser Fokus liegt auf regionalen, saisonalen und nachhaltigen Zutaten und – wie der Name „Genusshandwerk" bereits sagt – wirklich handgemachten Speisen und Produkten. Dabei stehen für uns Zutaten von den Inseln oder aus der norddeutschen Region ganz klar an erster Stelle, Geschmack und Nachhaltigkeit haben oberste Priorität. Das alles mitten in dem traditionsreichen Friesendorf Nieblum auf der Insel Föhr, im ehemaligen und geschichtsträchtigen "Witts Gasthof", welcher aus unserer Sicht der ideale Ort dafür ist, um Genussgastronomie in einer stilvollen Atmosphäre erlebbar zu machen.

 

Seit mehr als 150 Jahren ist "Witts Gasthof“ mit seiner langen Geschichte fest verankert im Herzen Nieblums. Das historische Gebäude mit seinem großem Garten war immer ein Ort der Gastlichkeit und Anziehungspunkt für die ganze Insel Föhr. Von 2017 bis 2018 wurde der gesamte Innenbereich neu konzipiert und komplett umgebaut, um ihn an die Ansprüche der heutigen Zeit anzupassen. Besuchen Sie uns und erleben Sie es selber. Oder um es mit den Worten von Namine Witt (1843–1930), ehemalige Besitzerin, Gastwirtin, Heimatdichterin und Namensgeberin unseres Hauses, auf Föhrer Friesisch zu sagen: Hartelk welkimen üüb Feer bi NAMINE WITT!

Casual Fine Dining mit hohem Qualitätsanspruch in edlem Ambiente und freundlich-lockerer Atmosphäre. Mehr ...

Frischer, purer Genuss und nordfriesische Gastlichkeit, entspannt, ungezwungen und herzlich. Mehr ...

Handgemachtes Feines, Gutes, Deftiges, Süßes und auch Flüssiges aus unserer hauseigenen Manufaktur. Mehr ...

Ob Hochzeit, Taufe, Konfirmation, Geburtstag oder Firmenfeier – feiern Sie feste, so wie es hier schon immer Tradition war. Mehr ...

Nachhaltigkeit ist uns bei NAMINE WITT sehr wichtig. Deswegen haben wir auch unsere eigene Wassermarke. Durch die Installation eines professionellen Abfüll- und Filtersystems sind wir in der Lage, unseren Gästen immer frisch gezapftes echtes Föhrer Wasser zu servieren.

 

Unser Wasser ist besonders: Es wird aus dem Untergrund der Föhrer Geest aus sandigen Schichten, die zwischen 25 und 50 Meter dick sind, gewonnen und ist somit zu 100 % regional. Trinkwasser ist das in Deutschland am strengsten kontrollierte Lebensmittel. In unserem Fall handelt es sich nicht nur um ein sehr gutes Wasser, was Geschmack und Qualität betrifft, sondern auch um eine echte ökologische Alternative zum herkömmlichen Mineralwasser. Logistischer Aufwand sowie Lagerung und Transport werden reduziert und wertvolle Ressourcen gespart, da die Produktion von PET- oder Einwegflaschen entfällt und der damit verbundene Abfall vermieden wird.